«

»

Mai 19 2011

Beitrag drucken

Ansbacher beim Mountainbike-Marathon in Litzendorf gut platziert – Gerhard Härtlein Sieger der Senioren II

Am Sonntag, den 15. Mai 2011, fand in Litzendorf bei Bamberg der 7. Fränkische Schweiz Mountainbike Marathon statt. Dieses Rennen war der zweite Wertungslauf zum diesjährigen Ritchey Mountainbike Challenge.

Fast 650 Teilnehmer starteten am Sonntag früh um 10 Uhr, um die 22 km Kurzstrecke, die 40 km Mittelstrecke oder die 80 km Marathonstrecke mit über 2000 Höhenmetern zu bestreiten. Die Strecke bestand aus Schotter- und Feldwegen sowie tollen Singletrails.

Spektakulär war dabei die sogenannte „Lohndorfer Mauer“, die auf fast einem Kilometer Länge und extremer Steigung viele Fahrer zum Absteigen zwang.

Auch 8 Fahrer der RSG Ansbach – Team Radhaus Ansbach stellten sich dieser Herausforderung.

Auf der 80 km langen Strecke wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Michael Pfeifer war von der Gruppe als Erster im Ziel und erreichte im Gesamteinlauf einen hervorragenden 23.Platz mit einer Zeit von 3:18:59 Stunden. Dies bedeutete in der Gesamtwertung der Herren den 21. Platz vor Thomas Heuler, der in 3:19:10 Stunden 24. wurde. In der Seniorenklasse I war Heuler damit Dritter.

Jürgen Braun wurde insgesamt 33. mit einer Zeit von 3:23:50 Stunden. Bei den Senioren I gehörte ihm damit der undankbare vierte Platz.

Direkt dahinter auf Platz 34 kam nach 3:24:28 Gerhard Härtlein ein. Er gewann damit die Wertung der Senioren II.

Andre Forster wurde mit 4:01:52 Stunden auf Platz 75 klassiert. Peter Baldauf steuerte in der Klasse Senioren II in 4:44:51 Stunden den 15. Platz zum guten Abschneiden der Ansbacher bei.

 

Christian Braun und Uwe Singer fuhren die 40 km Runde. Dabei erreichte Christian Braun Platz 81. (1:50:53 Std) und Uwe Singer den 266. Rang (2:27:43).

Weitere Information unter http://www.bikemarathon.net/

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/106-ansbacher-beim-mountainbike-marathon-in-litzendorf-gut-platziert-gerhard-haertlein-sieger-der-senioren-ii/