«

»

Mrz 08 2012

Beitrag drucken

Winterspiele der Special Olympics: Radfahrer auf der Skipiste

Vom 6. bis 8. März 2012 fanden in Nesselwang die Dritten bayerischen Special-Olympics-Winterspiele statt. Am Start war auch Werner Kopper jun., wie nachfolgend Werner Kopper sen. uns berichtet:

Als Radfahrer bei den SO-Winterspielen in Nesselwang, wie passt das zusammen?

Nachdem Werner Kopper jun im Sommersport Radfahren bei den Special-Olympics Spielen in Ansbach letztes Jahr einmal Gold und einen 6. Platz erreicht hatte, begab sich der begeisterte Schifahrer ohne ausreichende Trainingsvorbereitungen zu den Special-Olympics-Winterspielen nach Nesselwang, um dort eine andere Luft zu schnuppern.

Als kleinste Delegation (siehe Bild) vertrat er dort mit seinem Vater als Betreuer und ohne Trainer (Mutter lag mit Grippe zu Hause im Bett) die Radsportgemeinschaft Ansbach.

Beim Riesenslalom am 7. März wurde er in seiner Gruppe sechster. Am heutigen Donnerstag beim Slalom und bei widrigen Wetterverhältnissen schaffte Werner gegen betont starke Mitstreiter aus den Alpen einen guten 5. Rang (siehe Bild, Werner jun. dritter von rechts)

 

Bild 1 Vor dem Einmarsch zur Eröffnungsfeier am 6. März

Bild 2 Heutige Siegerehrung, nach dem Slalom

Bilder Werner Kopper privat

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/159-winterspiele-der-special-olympics-radfahrer-auf-der-skipiste/