«

»

Apr 17 2012

Beitrag drucken

Sieg und hervorragende Plätze für RSGler in Österreich

Am vergangenen Wochenende weilten die Ansbacher Nachwuchsfahrer Manuel Porzner (U17), Lukas Ortner und David Scherle (beide U15) mit der Bayernauswahl bei 2 Rennen in Österreich.

Die erste Station war ein Einzelzeitfahren in Ybbs an der Donau. Dabei zeigte Manuel Porzner sein Talent zum schinden und wurde nach 12,3 km in 16:57 Min. mit 10 Sekunden knapp auf Platz 2 verwiesen (Schnitt:  44,5 km/h).

Auch die U15 musste 12,3 km entlang der Donau zurücklegen und am Ende belegte Lukas Ortner als drittbester Bayer in 20:52 Minuten Rang 12 (Schnitt: 36,0 km/h). Auch David Scherle zeigte sich gut aufgelegt und belegte in 22:52 Min. immerhin noch Platz 21.

Der nächste Tag zeigte sich unwirtlich mit Regen und Kälte und ohne Verbindung zum Renntitel „Kirschblütenrennen von Wels“.

Die Schüler U15 hatten dabei 35,2 km auf einem bergigen Rundkurs zurückzulegen und nach der Bergwertung bei Kilometer 20 löste sich das Fahrerfeld in lauter kleine Grüppchen auf.

Beim Zieleinlauf wurde Lukas Ortner als zweitbester Bayer auf Platz 7 klassiert. David Scherle kam kurze Zeit später auf Rang 18 ein.

In der U17 zeigte Manuel Porzner seine gute Rennübersicht. Bei der Zieldurchfahrt nach Runde 1 (35,2 km) holte er sich überlegen die Durchfahrtsprämie von 50,– €, um später bei der Bergwertung nach 55 km das Feld endgültig zu sprengen. Gemeinsam mit den Österreichern Ritzinger (Wien) und Morianz (Inzing) strebte der Ansbacher dann dem Ziel zu, um nach 1:53:54 Stunden und 70,4 km unangefochten den Zielsprint zu gewinnen (Schnitt: 37,1 km/h).

Bild: Kirschblütenrennen in Wels – Manuel Porzner (4. Von links/Mitte)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/172-sieg-und-hervorragende-plaetze-fuer-rsgler-in-oesterreich/