«

»

Okt 14 2012

Beitrag drucken

Herbstliche Saisonabschlussfahrt der RSG nach Streudorf

22 Radlerinnen und Radler nahmen am 14. Oktober an der Abschlussfahrt der RSG teil. Ungewohnter Treffpunkt war der Parkplatz der ehemaligen Attracta am Fernsehturm, quasi über den Dächern von Ansbach.

Ziel der Radfahrer war die Gaststätte Frankenhof in Streudorf am Altmühlsee.

Zwei Gruppen steuerten auf verschiedenen Wegen Streudorf an.
Die Radwanderfahrer um Heidi Scheler, die uns auch das Lokal ausgesucht hatte, fuhren über Meinhardswinden, Rauenzell, Thann und Großenried Richtung Altmühlsee. Bis Streudorf ging es dann auf dem Altmühlradweg weiter.

Die Sportfahrer wählten eine Tour über Meinhardswinden, Hohenberg, Herrieden, Sachsbach, Königshofen, um dann von Arberg kommend nach Streudorf zu rollen.

Insgesamt hatten sich 40 RSGler dann zum Mittagessen im Frankenhof eingefunden. Ungeduldig warteten dort die RSGler etwas zu lange auf das Essen. Schließlich sollte bei herrlichem Herbstwetter auch wieder nach Ansbach geradelt werden.

Nach dem Mittagessen ging es für die Radwanderer ohne weitere Schleifen mit Sonne im Rücken nach Hause. Nach 55 km musste keiner ein schlechtes Gewissen wegen der großen Portionen haben.

Die schnellere Gruppe suchte sich für die Heimfahrt noch den Umweg über Großbreitenbronn und Zandttal aus und kam so auf fast 80 km.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/1922-herbstliche-saisonabschlussfahrt-der-rsg-nach-streudorf/