«

»

Jun 05 2012

Beitrag drucken

David Scherle sprintet in Kirrlach aufs Podium

Vier Lizenzradsportlern der RSG Ansbach und zwei Anfänger aus der RSG Schülertrainingsgruppe nahmen am Sonntag beim Radrennen in Kirrlach teil.

Im Rennen der Senioren 2 ging Stefan Scherle, allerdings für den RSC Mering fahrend, an den Start. Nachdem viele starke Sprinter im Feld waren, versuchte er es mit Ausreißversuchen, um so an Wertungspunkte zu kommen.

Dies glückte zwar nicht, am Ende stand aber dennoch Rang 18 zu Buche.

Sohn Noah Scherle (U11, RSG Ansbach) konnte sich weiter vorne platzieren: Nach acht Runden bzw. acht Kilometern wurde er Zehnter.

Im folgenden Rennen über drei Runden durften endlich die beiden Rennneulinge David Binder und Andre Rieder ihre ersten Rennerfahrungen sammeln. Dank ihrer aufmerksamen und aktiven Fahrweise gingen beide nur noch mit einem Konkurrenten auf die Schlussrunde. Hier spielte David Binder seinen Mut und seine Sprintstärke aus und gewann das Erste Schritt Rennen der U15 Klasse. Andre Rieder belegte einen hervorragenden dritten Platz.

Die lizenzierten U15 Fahrerinnen hatten 15 km zu fahren. Eva-Maria Albrecht und Nina Roszczyk mussten nicht nur der zahlreichen Konkurrenz sondern auch noch einem heftigen Regenschauer trotzen. Beides gelang ihnen auf den Plätzen sieben (Albrecht) und acht (Roszczyk) mit Bravour.

Nach dem Regen zeigte sich David Scherle (U15) in seinem Wettbewerb gut aufgelegt und besserte gleich beim ersten Prämiensprint sein Taschengeld auf und holte sich im anschließenden Wertungssprint die ersten Punkten. In der zweiten Sprintrunde legte er sogar noch eins drauf und holte sich die maximale Punktzahl. Da er auch in allen anderen Wertungssprints vorne dabei war, sicherte er sich damit den dritten Platz in der U15 Klasse beim Radrennen in Kirrlach.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/195-david-scherle-sprintet-in-kirrlach-aufs-podium/