«

»

Jun 25 2013

Beitrag drucken

15 Medaillen für RSG Ansbach

M. Porzner im PunktefahrenVom 21.06. – 23.06.2013 fanden in Niederpöring die Bayerischen Bahnmeisterschaften statt.

Mit dabei waren für die RSG Ansbach e.V. Eva-Maria Albrecht (U15w), Lukas Ortner (U17) und Manuel Porzner (U19).

Bei den insgesamt 20 Wettbewerben dieser Klassen war die RSG das erfolgreichste Team mit insgesamt 15 Medaillen.

Manuel Porzner holte davon 5 Goldmedaillen in den Disziplinen Punktefahren, Scratch (Rennen auf Endspurt), 1000m Zeitfahren, 3000m Einerverfolgung und dem Omnium (Mehrkampf). Im „Fliegerrennen“ (Sprint) holte sich der Ansbacher noch zusätzlich Silber.

Bei der Jugend hatte Lukas Ortner insoweit etwas Pech, weil er viermal auf Rang 4 landete. Trotzdem war er nach überstandenen Knieproblemen zufrieden mit der Silbermedaille im Teamsprint (Team Franken) und den 2 Bronzemedaillen im Scratchfahren bzw. der Einerverfolgung über 2000m.

Eva-Maria Albrecht rundete das tolle Gesamtergebnis der RSG Ansbach dann noch mit einer Silbermedaille im 500m Zeitfahren und 5 Bronzemedaillen (Scratch, Ausscheidungsfahren, Sprint, Punktefahren und im Omnium) ab.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/2445-medaillen-fur-rsg/