«

»

Sep 22 2013

Beitrag drucken

Sämann Elfter beim Mindelheimer Altstadtkriterium

Heretsried_NoahHeretsried (Lkr. Augsburg) und Mindelheim waren die Stationen der RSG-Rennfahrer am Wochenende.

Beim Nachwuchsrenntag in Heretsried am Samstag starteten Noah und Jakob Scherle. Noah Scherle (U13) hatte auf dem verwinkelten, nur 720 m langen Rundkurs 20 Runden zu fahren. Noah Scherle hatte gegen die anderen Fahrer leider keine Chance. Ihm war es vor allem wichtig, das Rennen zu beenden. Wacker kämpfend ist ihm dies auch gelungen.
Sein jüngerer Bruder Jakob startete im Ersten-Schritt-Rennen. Er orientierte sich dabei vom Start weg an den Spitzenpositionen. Er beendete das Rennen als Zweiter.

P1040432 - KopieAm Sonntagnachmittag starteten Johannes Sämann und Aleš Großberger (beide Elite B) im 66 km langen Kriterium durch die Mindelheimer Altstadt. Aleš Großberger hatte Pech, als ein Fahrer mit Defekt vor ihm eine Lücke reißen ließ; alleine hatte er keine Chance mehr, an das Feld anzuschließen und beendete das Rennen vorzeitig. Johannes Sämann hielt sich stetes weit vorne. Dies wurde nicht nur mit dem Gewinn von zahlreichen Prämien belohnt, sondern Sämann war auch immer wieder in Fluchtgruppen dabei. Wegen des hohen Grundtempos hatten diese aber nie eine ernsthafte Chance, davon zu kommen. In der dritten von sechs Wertungen sprintete Sämann auf den dritten Platz. Mit diesen Punkten kam er am Ende auf Rang elf.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/2940-saemann-elfter-beim-mindelheimer-altstadtkriterium/