«

»

Mrz 15 2014

Beitrag drucken

So viele Räder wie noch nie beim Fahrradbasar

P1040606Bein 21. Fahrradbasar der RSG Ansbach wurden am 15.3.2014 so viele Räder wie noch nie angeboten. Insgesamt brachten die Ansbacher 418 Räder zum Parkplatz beim Möbel Pilipp. Der bisherige Rekord lag bei 395 Rädern im Jahr 2012.
Früh dran sein war in diesem Jahr die Devise. Der  Veranstaltungsbeginn war mit 8 Uhr ausgeschrieben, was die Fahrradanlieferer nicht davon abhielt, ab 7:20 Uhr Fahrräder auf das Veranstaltungsgelände zu schieben. Die große Anzahl an Fahrrädern und die im Vergleich zu den Vorjahren noch einmal längere Schlange an der Anlieferung hat bei den Verantwortlichen schon zu ersten Überlegungen geführt, wie man dieser Entwicklung in der Zukunft begegnen will.
Auch die Käufer waren mit Blick auf das schlechter werdende Wetter frühzeitig dran. Um 9 Uhr war auf dem Veranstaltungsplatz kein Durchkommen mehr. Gegen 9:30 Uhr war der größte Andrang  jedoch schon wieder vorbei.
256 Fahrräder wurden letztendlich verkauft, was einer Verkaufsquote von rund 61 % entspricht.
Einen Großteil machten wieder die Kinder- und Jugendräder sowie Stadtfahrräder aus. Aber auch gut erhaltene Rennräder wechselten den Eigentümer.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/3195-so-viele-raeder-wie-noch-nie-am-fahrradbasar/