«

»

Apr 28 2014

Beitrag drucken

Sieg und Schlammschlacht fürs Radhaus/RSG Team

Am Sonntag, den 27.04. fand der alljährliche Frühjahrsklassiker in Cadolzburg statt. Jürgen Braun konnte nach mehreren Anläufen und diversen Podestplätzen in den Vorjahren in diesem Jahr den Sieg in der Jedermannklasse holen. Hier der Originalbericht von Jürgen:

Wir hatten in der Früh noch Glück, die Strecke war zwar teilweise nass aber zumindest von oben blieb es trocken. Nachdem das Feld die erste Runde geschlossen absolvierte, machte Christian Langhans am Burgberg mächtig Druck. Ich und Niklas Schwarzmann von der RSG Würzburg waren die Einzigen die folgen konnten. Christian machte weiterhin derart Druck, dass Niklas wegplatzte. Die restlichen zwei Runden harmonierte ich mit Christian recht gut. Da der Wind teilweise recht in der Strecke stand, war es zu zweit ein hartes Stück Arbeit und unser Vorsprung von 40 Sekunden schmolz unaufhaltsam. Eingangs Burgberg hatten wir noch wenige Sekunden. Ich konnte mich durch einen Schlußsprint noch über die Ziellinie retten aber Christian wurde leider noch von Sven Haider von der Rad Union Wangen übersprintet .

Thomas Heuler war am gleichen Tag in Wombach (Lohr am Main) beim Auftakt der MTB Bayernliga im Einsatz. Im Rahmen des Haibike Cups wurde außer der Bayernliga auch noch der Hessencup veranstaltet. Die Strecke war extrem anspruchsvoll, und aufgrund der Regenfälle an den vorangegangenen Tagen sehr aufgeweicht. Bei Trockenheit hätten die eingebauten Hindernisse und Anlieger bestimmt Spaß gemacht, bei den vorherrschenden Bedingungen kam ich allerdings mit der Strecke überhaupt nicht zurecht. Nach einem Sturz kurz nach Start des Rennens und unzähligen “Faststürzen” bin ich die schwierigen Passagen alle gelaufen. Am Ende sprang dann auch “nur” der fünfte Platz in der Senioren 2 Klasse heraus.

IMG_1653 IMG_1622 IMG_1654 IMG_1652 IMG_1626 IMG_1630 IMG_1633

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/3313-sieg-und-schlammschlacht-fuers-radhaus-team/