«

»

Mai 05 2014

Beitrag drucken

Sieg für Radhaus/RSG Team beim Hassbergritt in Hofheim Unterfranken

Am Samstag den 03.05.14 fand in Hofheim der 7. Hassbergritt statt. Der Hassbergritt war in diesem Jahr eine 44 km lange Marathon Strecke mit knapp 950 hm rund um Hofheim. Das Radhaus Team war mit vier Fahrern am Start und wurde vom Gastfahrer Ales Großberger von der RSG unterstützt. Ales fährt normalerweise Rennradrennen, und hatte seinen ersten Renneinsatz auf dem MTB, was ihm großen Spaß bereitete. Den Gesamtsieg konnte Daniel Mahli für das Radhaus einfahren. Er war mit einer Zeit von 1 h 47 min 12 sec der schnellste Mountainbiker auf dem selektiven Kurs.  Julian Stumpf von Eighty Aid Team und Benni Herold, der seine Lizenz auch bei der RSG Ansbach hat und in diesem Jahr für Team Messingschlager fährt, komplettierten das Podium um den Gesamtsieg. Damit fuhr Daniel auch den Sieg in der Klasse Senioren 1 (31-40 Jahre) ein. Thomas Heuler kam als siebter ins Ziel, was bei den Masters 1 den zweiten Platz bedeutete. Manuel Vogel und Ales Großberger kamen als zwanzigste laut Ergebnisliste zeitgleich ist Ziel. Nach unserer internen Auswertung hatte Manuel das Vorderrad einen Hauch weiter vorn, was natürlich auch an der Radgröße von 29 ” liegen kann. ;-) Gerhard Härtlein kam als 23ter ins Ziel, was in der Masters 2 Wertung den Sieg bedeutete.

Hier die Ergebnisse: Haßbergritt 7 2014 Auswertung final

IMG_1663 IMG_1679 IMG_1664 IMG_1668 IMG_1676 IMG_1684

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/3339-sieg-fuer-radhausrsg-team-beim-hassbergritt-in-hofheim-unterfranken/