«

»

Jun 25 2014

Beitrag drucken

Siege in Nürnberg und Bundenthal

DSCN2163Nürnberg/Bundenthal. Im Rahmen des Steherrennens am Reichelsdorfer Keller in Nürnberg fand auch ein Sichtungsrennen des Bayerischen Radsportverbandes für die U-17 statt. Es wurde in Form eines Omniums (Mehrkampf) ausgetragen und beinhaltete ein 500 m Zeitfahren, ein Scratchrennen, ein Punktefahren und ein Ausscheidungsfahren.

Mit dabei waren auch die Ansbacher Rennfahrer Lukas Ortner und Aaron Sommer, wobei Lukas Ortner beständig gute Platzierungen erreichte (2./2./2./1) und damit sicher den 1. Platz belegte. Hinter Max Hamberger (Regensburg/Platz 2) holte sich Aaron Sommer zur famosen Abrundung Platz 3 (4./7./4./2.).

Bei den Mädchen waren leider nur 2 Starterinnen nach Nürnberg gekommen und dabei unterlag  Eva-Maria Albrecht (RSG Ansbach)  knapp Eva Barthelmes aus Wendelstein.

Einen Tag später war die RSG in Bundenthal im Rahmen des Saar-Pfalz Cups unterwegs und Lukas Ortner und Aaron Sommer merkte man den harten Bahnwettkampf des Vortages an.  Nach 47 km lagen sie zwar in der Spitzengruppe, aber eine Platzierung unter den ersten 15, die Wertungspunkte gebracht hätte, blieb ihnen an diesem Tag  versagt.

Besser machte es in Bundenthal Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach), die stets aufmerksam dabei war  und im Schlussspurt  ihre größte Konkurrentin Katharina Hechler (Oberhausen). Nach 35 km um Reifenbreite niederrang und damit bei der U-15 in der Mädchenwertung siegte.

 

Foto: Knapper Zieleinlauf in Bundenthal: Ricarda Bauernfeind (links/rotes Trikot) vor Katharina Hechler (Oberhausen)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/3453-siege-in-nuernberg-und-bundenthal/