Nove Colli auch um Ansbach möglich? Aber sicher!

Folgende hügelige bis bergige Runde ist Ernst Sessner gefahren und beweist damit, dass man auch um Ansbach herum auf 9 Anstiege (und mehr) kommen kann:

Ansbach – (Berg Nr.1) Krankenhaus – Strüth – Wasserzell -(Nr. 2) Steinersdorf – Scheerweiher – Neudorf- (Nr. 3) Steinersdorf – Schmalenbach – Lehrberg – (Nr. 4) Sportplatz – Walkmühle – Lehrberg – (Nr. 5) Sportplatz – Lehrberg – Hürbel – (Nr. 6) Kreuzeiche – Hürbel – Schmalenbach (Nr. 7) Steinersdorf – Neudorf – Scheerweiher – (Nr. 8) Steinersdorf – Wasserzell- (Nr. 9) Strüth – Krankenhaus – Ansbach

Steilstes Stück – an der Kapellenstube vorbei, geradeaus die Einbahnstraße hoch

Schönster Anstieg – Seitental zum Sportplatz Lehrberg hoch

Anspruchvollster Anstieg – Hürbel zur Kreuzeiche

Schönste Abfahrt – Steinersdorf nach Schmalenbach

Möglichkeit zum Verfahren:

– hinterm Sportplatz Lehrberg links abwärts, nach ca. 200m rechts und gleich wieder links über einen kleinen Hügel und bergab auf einem

Pflasterweg zur Straße

– beim Ortsanfang Lehrberg vor den ersten Häusern, scharf links auf einen geteerten Flurbereinigungsweg Viel Spaß in den Bergen von

Ansbach/Lehrberg.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/35-nove-colli-auch-um-ansbach-moeglich-aber-sicher/