«

»

Jul 14 2014

Beitrag drucken

RSGler in Passau auf Podium

2014-07-13_Bauernfeind_PassauDas Rennteam der RSG Ansbach blickt auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. In Passau holte der RSG-Nachwuchs einen 1., einen 2. und einen 7. Platz nach Ansbach.

Gleich im ersten Rennen setzte Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach) ein Ausrufezeichen. Die U-15 Schülerinnen mussten mit ihren männlichen Klassenkollegen starten und schon in der ersten von 12 Runden (18 km) zerfiel das Feld in lauter kleine Gruppen. Ricarda fand sich dabei in der Verfolgergruppe von Tim Wollenberg (Augsburg/Dt. Meister im Crossfahren und MTB) und Bastian Frick (Irschenberg/Dt. Meister U-15 Straßenfahren) wieder, die auch nicht mehr eingeholt werden konnten. Die Ansbacherin spurtete am Ende auf Rang 9 und belegte damit in der Mädchenwertung, mit über 1 Minute Vorsprung vor dem zweiten Mädchen, Platz 1.

2014-07-13_Ortner_PassauDie U-17 mit Lukas Ortner und Aaron Sommer (beide RSG Ansbach) hatten 20 Runden (30 km) zurückzulegen und alle 4 Runden gab es Punktesprints für die Gesamtwertung.
Nach der Zweiten Wertung stürmte der Ansbacher Lukas Ortner auf und davon und nur Max Hamberger (Regensburg) gelang es noch aufzuschließen. Als besserer Sprinter holte der Regensburger mehr Wertungspunkte und siegte vor Lukas Ortner (Ansbach). Aaron musste nach der Ausreißaktion von Ortner „Bremserdienste“ verrichten und die Nachfahrversuche der Konkurrenz stören. Trotzdem holte er am Ende noch Platz 7 für die RSG heraus.

Eva-Maria Albrecht (U-17) fuhr ihr Rennen gleichmäßig wie eine Uhr herunter und belegte Rang 18.

 

Foto 1: Siegerehrung mit Ricarda Bauernfeind (Mitte) von der RSG Ansbach

Foto 2: Lukas Ortner (Ansbach) links – Platz 2 in Passau hinter Max Hamberger (Mitte)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/3500-rsgler-in-passau-auf-podium/