«

»

Sep 16 2014

Beitrag drucken

Lukas Ortner bei Bundessichtung auf dem Podium

2014-08-31_Kelheim_OrtnerAm Wochenende starten Aaron Sommer und Lukas Ortner (beide RSG Ansbach, U17) mit der Auswahlmannschaft des Bayerischen Radsportverbandes bei Sichtungsrennen des Bundes Deutscher Radfahrer.

Samstags war in Langenhagenein 10,4 km langes Einzelzeitfahren zu absolvieren. Aaron Sommer landete dort als „Einjähriger“ in der U17 im Mittelfeld und wurde 53. Lukas Ortner, der nächstes Jahr zu den Junioren wechselt, legte mit 14:47 Minuten eine sehr gute Zeit hin und wurde damit 13.

Tags drauf fuhren beide offensiv und waren bei dem 77 km langen Straßenrennen in Holtensen immer wieder in Ausreißergruppen zu finden. Die Gruppen hatten nie Erfolgsaussichten, weil immer wieder auch Favoriten vorne waren, was die übrigen Landesverbände nicht zuließen. Rund 20 km vor dem Ziel hatte Ortner das Glück, in der richtigen Gruppe zu sein. Zu viert teilten sich die Fahrer die Führungsarbeit gut auf und konnten einen Vorsprung von knapp einer Minute ins Ziel retten. Völlig überraschend fuhr Ortner so auf Rang drei ein. Er verbessert sich damit in der nationalen Rangliste auf Platz 14.
Sommer beendete das Rennen im Hauptfeld.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/3595-lukas-ortner-bei-bundessichtung-auf-dem-podium/