«

»

Okt 06 2014

Beitrag drucken

5. Maintal MTB Marathon in Güntersleben

Am 3. Oktober fand in Güntersleben das Finale des Schwenninger MTB Frankencups statt. Bereits zum fünften Mal wurde der Frankencup in diesem Jahr ausgetragen. Genau wie der Maintal Marathon in Güntersleben. Zum Jubiläum hatten sich die Unterfranken auch gleich eine neue Strecke für die Frankencupteilnehmer ausgedacht. Statt der gewohnten gut 50 km mussten die Herrenklassen in diesem Jahr 71 km und knapp 1600 hm bewältigen. Die Strecke war mit vielen Singeltrails gespickt und fahrtechnisch für einen Marathon ziemlich anspruchsvoll. Der neue Streckenabschnitt durch den Gramschatzer Wald war  trotz der Trockenheit der letzten Tage überraschend naß und schlammig. Nach einer ca. 20 km langen Schleife entlang der Autobahn A7 ging es in die gewohnte 53 km Runde, die allerdings kurz vor Schluß noch mit der Umrundung einer Motocross Strecke gespickt war, was nach über 65 km und etlichen hm in den Beinen eine ziemliche Herausforderung war. Den Sieg holte sich der Lokalmathador Christian Schneidawind, der in diesem Jahr bei der bayerischen Marathon Meisterschaft den Vizetitel in der Eliteklasse holte. Dahinter war ein knappes Rennen zwischen Daniel Mahli (Team Radhaus Ansbach), Benny Herold (RSG Ansbach) und Rene Hördemann (Team BMC Development). Leider haben Daniel und Benny eine Attacke von Hördemann kurz vor Ende des Rennens nicht parieren können und diesen um einige Zehntel Sekunden ziehen lassen müssen. Im abschließenden Zielspring Daniel Mahli dann noch an Benjamin Herold vorbei und holte sich den hervorragenden dritten Gesamtplatz. Dies war auch in der Altersklasse Senioren 1 der dritte Platz. Mit diesen Ergebnissen holten sich die beiden auch Gesamtwertungen im Frankencup. Daniel Mahli gewann die Senioren 1 Wertung und Benny Herold die Wertung der Hauptklasse. Mit deutlichem Rückstand kam Thomas Heuler als Gesamtelfter ins Ziel. Er hatte aufgrund eines schlechten Starts und eines Sturzes in der Anfangsphase des Rennens früh den Anschluß an die Spitzengruppe verloren. In der Altersklasse Senioren 2 bedeutete das den zweiten Platz. Platz 1 holte er sich allerdings in der Gesamtwertung der Senioren 2 Klasse im Schwenninger MTB Frankencup. Ales Großberger kam als Gesamtsechzehnter ins Ziel (Hauptklasse Platz 8). Kurz dahinter kam Jürgen Braun bei den Senioren 2 noch als dritter aufs Siegertreppchen (Gesamt Platz 18). Er errang nach Platz 3 in der Gesamtwertung des Frankencups in diesem Jahr Platz 2 in der Altersklasse. Platz 25 gesamt ging an Manuel Vogel (AK Sen 1 Platz 9). Mit Gesamtplatz 27 kam Gerhard Härtlein von der langen Runde. Das bedeutete in der Altersklassenwertung den zweiten Platz. Mit dieser Platzierung verlor er beim letzten Rennen noch die Gesamtführung  des Frankecups bei den Senioren 3, wo er ebenfalls Platz zwei belegte. Gerhard Blank beendete das Rennen auf Gesamtrang 54. In der Altersklasse Senioren 2 kam er damit auf Platz 12 und erreichte in der Frankencupwertung mit Platz 8 auch noch ein Top Ten Ergebnis. Angelica Rodriguez die auch fürs Radhaus in der Damen Senioren 2 Klasse startet, musste die bewährte 52 km Runde fahren. Sie fuhr auf den 4ten Rang gewann damit allerdings die Frankencupwertung.

Hier die Ergebnisliste Marathon Langdistanz: Guentersleben_MTB_Lang_gesamt

Die Bilder wurden von Helga Filbig zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

IMG_0370 IMG_0371 IMG_0372 IMG_0373 IMG_0374 IMG_0375 IMG_0376 IMG_0377 IMG_0378 IMG_0379 IMG_0380 IMG_0381 IMG_0382 IMG_0383 IMG_0384 IMG_0385 IMG_0386 IMG_0387 IMG_0388 IMG_0389 IMG_0390 IMG_0391 IMG_0392 IMG_0393 IMG_0394 IMG_0364 IMG_2508 IMG_0367 IMG_2526 IMG_0366 IMG_2504 IMG_0368

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/3674-5-maintal-mtb-marathon-in-guentersleben/