«

»

Okt 19 2014

Beitrag drucken

Bei Sichtung für Nationalmannschaft empfohlen

2014_BM_Bahn_BauernfeindBeim ersten Sichtungsrennen für den Kader der Nationalmannschaft U-17/weiblich 2015 glänzte Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach e.V.) mit einem 2. Platz in der Gesamtwertung.

Die Sichtung wurde auf der Radrennbahn in Frankfurt/Oder in der Form eines Omniums (Mehrkampf) durchgeführt und die Ansbacherin lag nach dem ersten Tag auf Siegkurs (Rundenrekordfahren: Platz 3, Einerverfolgung über 2000 m: Platz 1, Zeitfahren über 500 m: Platz 3).

Beim abschließenden Punktefahren am 2. Tag wollte die hochmotivierte Ansbacherin dann alles richtig machen und unterband anfangs alle Ausreißversuche selbst, sodass sie gegen

Ende des Rennens nichts mehr zusetzen konnte und mit einem 8. Rang die Führungsposition in der Gesamtwertung noch abgeben musste.

Mit dem 2. Platz in der Gesamtwertung  holte sich Ricarda Bauernfeind aber gleichzeitig die Einladung zum ersten Lehrgang für den U-17-Nationalkader 2015 des Bund Deutscher Radfahrer ab.

 

Foto: Ricarda Bauernfeind in Aktion (hier bei der Bay. Meisterschaft in Nürnberg, wo sie allein 7 Goldmedaillen für die RSG Ansbach einfuhr)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/3691-bei-sichtung-fuer-nationalmannschaft-empfohlen/