«

»

Apr 13 2015

Beitrag drucken

Bauernfeind führt Bundessichtung an

Frankfurt/Oder. Beim zweiten Durchgang der Bundessichtung der weiblichen Jugend U17 eroberte Ricarda Bauernfeind von der RSG Ansbach die Spitzenposition in der deutschen Rangliste und das gelbe Leadertrikot.

Beim Omnium (Mehrkampf) auf der 250-m-Bahn in Frankfurt/Oder belegte die Ansbacherin 3 x  Platz 1 (Rundenrekordfahren, 2000 m Einzelverfolgung, Ausscheidungsfahren), 1 x  Platz 2 (500 m Zeitfahren aus dem Stand) und 1 x Rang 3 im Punktefahren.

Highlight war dabei die 2000 m – Zeit mit 2:34:55 Min., mit der Ricarda die Konkurrenz mit über 6 Sekunden Vorsprung schockte.

Der nächste Lauf in der Bundessichtung folgt bereits nächste Woche in Börger im Emsland. Hier müssen die Fahrerinnen ein Straßenrennen über 54,4 km bestreiten, wobei einige Pflasterstrecken erschwerend hinzukommen und Daumendrücken angesagt ist um die Defekthexe fernzuhalten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/3887-bauernfeind-fuehrt-bundessichtung-an/