«

»

Feb 28 2010

Beitrag drucken

Tour des Pfands

Heute (27. Februar) war Prolog mit Einzelweitfahren über 35km.

Unser MTB-Fachwart Thomas war wieder mal zum alternativen Radtraining unterwegs.

Der inoffizielle "Kapitän der Pfandstraße" überflog die Straßenränder im geübten Tunnelblick.

Die Uhr blieb bei 1:34 h stehen und die Prämie fiel mit 1,96 € recht beachtlich aus,

was einem pfandtastischen Stundenmittel von 1,225 €/h entsprach.

Bei allem humoristischem Ansatz…

auf jeden Fall ist das ein Ansatz für umweltbewußtes Sporteln – zur Nachahmung empfohlen.

P.S.: wär vielleicht auch was für Profis ohne Vertrag?

Zum Vergrößern des Bildes einfach anklicken!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/40-tour-des-pfands/