«

»

Mai 22 2015

Beitrag drucken

Ricarda Bauernfeind bei der TMP-Tour erfolgreich

2015-05-17_TMP-BauernfeindBad Langensalza. Bei der TMP-Tour 2015 (der „Kleine Friedensfahrt“) waren auch 3 Ansbacher am Start. Ricarda Bauernfeind startete in der deutschen Nationalmannschaft sowie Aaron Sommer und Dominik Uhlig im Team LV Bayern und dem Team Mittelfranken.

Bei den Jungs zeigte Dominik Uhlig seine aufsteigende Form und belegte im Bergzeitfahren über 5 km Platz 29 bei 166 Teilnehmern, bei der 2. Etappe einem Straßenrennen

in Weingarten Platz 14 und im abschließenden Rundstreckenrennen in Bad Langensalza fuhr er im verbliebenen Hauptfeld das Rennen zu Ende.

Bei Aaron Sommer lief es nicht ganz so rund. Belegte er beim Bergzeitfahren noch Rang 47, kam er in Weingarten nur auf Platz 81 ein. Bei der Schlussetappe finishte er auf Rang 72 (Gesamtwertung: Platz 66).

2015-05-17_TMP-SiegerehrungIn der weiblichen Jugend U-17 erwischte Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach) ein Superwochenende. Fuhr sie im Prolog schon dem Feld der Teilnehmer auf und davon,

lies sie beim Bergzeitfahren und dem Straßenrennen 2 zweite Plätze folgen. In der Schlussetappe in Bad Langensalza (zu diesem Zeitpunkt noch Gesamtzweite) setzte Ricarda dann zum Sturm auf den Gesamtsieg an. Am Ende lag sie mit 1:09 Min. allein in Front und holte sich souverän das gelbe Führungstrikot.

Zusätzlich belegte sie mit dem Nationalteam ebenfalls Rang 1 in der Mannschaftswertung .

 

Foto 1: Beim Prolog allein in Front: Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach)

Foto 2: Bei der Siegerehrung in gelb: Ricarda Bauernfeind inmitten ihrer Mannschaftskolleginnen,  der Südtiroler Mannschaft (2.) und dem Team  Italien (3.)

(Fotos: Schwager)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4017-ricarda-bauernfeind-bei-der-tmp-tour-erfolgreich/