«

»

Sep 08 2015

Beitrag drucken

Ortner mit Achtungserfolg bei Bundesliga und DM Berg

P1070498Lukas Ortner (U19) und Benjamin Herold (U23) starteten am Sonntag für die RSG Ansbach in Ramberg, Südpfalz, bei der Deutschen Meisterschaft im Bergfahren.

Die Meisterschaftsstrecke führte von der Ortsmitte Rambergs (240 m ü. NN) zunächst zu den Drei Buchen (424 m). Nach einer Zwischenabfahrt auf 291 m folgte der Schlussanstieg zur Lolosruhe (581 m). Insgesamt betrug der Höhenunterschied auf 10,8 km 495 Meter.

Die Rennen waren zweigeteilt. Der erste Lauf, der zur Radbundesliga zählte, wurde als Einzelzeitfahren gestartet. Die besten 30 Fahrer kamen ins Finale um die Deutsche Bergmeisterschaft. Im zweiten Lauf wurde nach der Gundersen-Methode mit den Rückständen aus dem Zeitfahren gestartet.

Im Rennen der Junioren U19 legte Lukas Ortner mit 23:38,8 Minuten eine hervorragende Zeit hin. Dies bedeutete im Bundesligarennen Rang acht und einen Startplatz im Finale. Dies verhalf Ortner zum Abschluss der Bundesligasaison noch auf Gesamtrang 42 zu fahren. Im Rennen um die Deutsche Bergmeisterschaft verlor er dann allerdings Plätze und wurde 17.

Benjamin Herold verpasste als 33. im Vorlauf um weniger als 5 Sekunden den Sprung ins Finale. Sein nächster Wettkampf ist am Sonntag die Deutsche Meisterschaft im MTB-Marathon.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4287-ortner-mit-achtungserfolg-bei-bundesliga-und-dm-berg/