«

»

Apr 04 2016

Beitrag drucken

Erfolgreicher Saisonbeginn 2016

Am Osterwochenende begann für das Rennteam der RSG-Ansbach die Saison 2016 mit Rennen auf dem Sachsenring bei Hohenstein-Ernstthal, in Singen und in Schönaich bei Stuttgart.

Erfolgreichster Fahrer war dabei der Neuzugang Marco Brenner (Schüler U-15) der beim Rundstreckenrennen in Singen Platz 4 belegte und beim Traditionsrennen über 27 km in Schönaich seine Konkurrenz dominierte und mit über 1 Minute Vorsprung im Alleingang gewann. Lorenz Ortner wurde hier 16. Mauro Brenner (Schüler U-13) war nur in Singen am Start und erreichte zufrieden Rang 3 auf dem Siegerpodest.

Die anderen Ansbacher starteten auf dem Sachsenring in die neue Saison. Dabei konnte Lorenz Ortner in der U-15 gegen 79 Starter gut bestehen und landete am Ende nach 6 Runden (21 km) auf Platz 30. Die Junioren U-19 Lukas Ortner, Aaron Sommer und Marc Clauss fuhren ein kampfbetontes Rennen, wobei nur Lukas Ortner im Massenspurt nach 52,5 km Rang 7 erreichte. Aaron Sommer und Marc Clauss rollten im großen Hauptfeld ins Ziel.

Auch in Schönaich agierten die Ansbacher angriffslustig und spalteten beim Straßenrennen über 90 km das Feld in mehrere Gruppen auf. Am Zielberg spurteten die RSG-Sportler in vorderster Front und erreichten tolle Ränge mit Platz 9 für Lukas Ortner und 11 und 12 für Aaron Sommer und Marc Clauss.

Noch nicht dabei war an Ostern Ricarda Bauernfeind (U-17), die noch im Trainingslager in Italien weilte und erst am kommenden Wochenende mit dem 1. Sichtungsrennen des Bund Deutscher Radfahrer gleich stark gefordert sein wird.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4484-erfolgreicher-saisonbeginn-2016/