«

»

Mai 09 2016

Beitrag drucken

Erfolge in Frankfurt/Oder und Frankfurt am Main

Viel unterwegs war in den letzten 8 Tagen Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach). Zuerst war sie in Frankfurt/Oder beim 2. Sichtungsrennen des Bund Deutscher Radfahrer am Start, wo sie im Bahnmehrkampf (Omnium) mit einem überragenden 2. Tag den zweiten Platz nach Ansbach holte und damit weiter unangefochten die Sichtungsrangliste anführt.

Dann ging es mit dem RSG-Nachwuchsteam weiter nach Frankfurt/Main, wo Ricarda mit Lorenz Ortner, Marco und Mauro Brenner im Rahmenprogramm des Profirennens „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ startete. Bei der U-13 konnte Mauro Brenner problemlos mit der Spitze mithalten und holte sich am Ende Platz 5.

Bei der U-15 gelang es Marco Brenner sich mit Laurin Drescher (Zwickau) nach 6 km vom Fahrerfeld zu lösen. Während Ricarda Bauernfeind im Feld Störarbeit verrichtete, bauten die Ausreißer ihren Vorsprung kontinuierlich aus und am Ende siegte der Zwickauer  nach 21 km um Reifenbreite vor Marco Brenner. Bei den Verfolgern spurtete Ricarda als Dritte über den Zielstrich und belegte damit insgesamt Platz 5. Lorenz Ortner vervollständigte mit Rang 27 im stark besetzten Teilnehmerfeld den erfolgreichen Tag der RSG Ansbach.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4533-erfolge-in-frankfurtoder-und-frankfurt-am-main/