«

»

Mai 26 2016

Beitrag drucken

Lukas Ortner gewinnt Kriterium in Ludwigsburg

2016-05-26_Ortner_Wertugnsrunde-Lukas Ortner (RSG Ansbach, U19) gewann an Fronleichnam das 49. Kriterium in Ludwigsburg-Eglosheim. Auf dem 900 Meter langem Rundkurs, der eine kurze Steigung aufwies, mussten die Junioren insgesamt 40 Runden mit acht Wertungsrunden zurücklegen. Nach dem ersten Drittel lag Ortner durch die eingefahrenen Punkte bereits auf Rang drei. Anschließend bestimmte über längere Zeit ein Ausreißer das Renngeschehen alleine. Zum Ende der vorletzten Runde wurde die Situation kurzzeitig unübersichtlich, da die Spitzenfahrer zurückliegende Fahrer überrundeten. Mit einem Angriff aus der Spitzengruppe heraus 1000 Meter vor dem Ziel holte sich Ortner, der für das Bundesligateam Auto Eder Bayern fährt, die doppeltzählende Schlusswertung und damit auch den Sieg nach Punkten.

Auch die anderen RSG-Sportler konnten sich allesamt platzieren. Jakob Scherle (U13) befolgte die Anweisungen und fuhr von Start bis Ziel über zwölf Runden sein eigenes Tempo, da aufgrund des Streckenprofils nicht zu erwarten war, dass sich ein Feld bilden würde. In konstanter Fahrt wurde er Siebenter.

Die Schüler U15 mit Lorenz Ortner und Noah Scherle hatten 20 Runden zu fahren. Auch hier waren die Leistungsunterschiede zu groß, so dass jeder für sich für. Lorenz Ortner fuhr ebenfalls sehr gleichmäßig und konnte dann wieder Fahrer einholen, die deutlich schneller gestartet waren. Er holte am Ende Platz sechs nach Ansbach. Noah Scherle hatte sichtlich Mühe mit dem Anstieg, wurde aber noch Neunter.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4596-lukas-ortner-gewinnt-kriterium-in-ludwigsburg/