«

»

Aug 03 2016

Beitrag drucken

Erlebnisbericht: Radtour vom Bodensee zum Königssee

Radtour vom 06. bis 10. Juni 2016

Tag 1: Wetter sonnig und leicht bewölkt, also ideal. Beginn am Montag 6. Juni. Treffen der 6 Radler (5 RSGler und 1 Gastfahrer) um 8:30 Uhr am Bahnhof. Abfahrt 9:07 mit mehr oder weniger aufgepackten Mountainbikes in Richtung Lindau. Ankunft um ca. 14:00 Uhr.  Abfahrt aus Lindau über den Pfänder vorbei am Stadtspeicher Bolgenach zur 1. Übernachtung  in Hittisau!

Tag_1_Treffpunkt_Bahnhof Tag_1_Blick_auf_den_Bodensee
Treffpunkt am Bahnhof Ansbach Blick hinunter auf den Bodensee

 

Tag 2: Wetter wie am Montag schön. Die Tour geht von Hittisau über Sibratsgfäll – Tiefenbach – entlang der Iller bis Sonthofen – Bad Hindelang (mit kurzer Unterbrechung durch ein Gewitter) – Oberjoch – Tannheimer Tal – Nesselwängle – Weißenbach im Lechtal – Stanzach.  Hier verbrachten wir die 2 Nacht.

Tag_2_Abfahrt_in_Hittisau Tag_2_bei_Sibratsgfäll Tag_2_Rohrmoostal_mit_Blick_zum_Nebelhorn
Abfahrt in Hittisau bei Sibratsgfäll Rohrmoostal mit Blick zum Nebelhorn

 

Tag 3: Dieser Tag begann mit Dauerregen. Die Route ging über folgende Stationen:      Stanzach – Namloser Tal  – Berwang – Bichelbach – Ehrwald – hoch zur Ehrwalder Alm – Gaistal – Mittenwald – Wallgau. Ab Ehrwald hatten wir trockenes Wetter gemischt mit ein paar wenigen Sonnenstrahlen.
Übernachtung in Wallgau der Heimat von Magdalena Neuner.

Tag_3_Abfahrt_in_Stanzach_mit_Regenkleidung Tag_3_bei_Berwang Tag_3_im_Gaistal
Abfahrt in Stanzach mit Regenkleidung  bei Berwang im Gaistal

 

Tag_4_entlang_der_Isar_im_DauerregenTag 4: Dieser Tag begann mit Regen und endete auch mit Regen. Deshalb fiel die Entscheidung die Tour abzukürzen; statt dem Königssee wurde wegen des schlechten Wetters das neue Ziel „Tegernsee“ ausgegeben.

Die Strecke ging von Wallgau entlang der Isar – Sylvensteinspeicher – Achenpaß – Kreuth – Rottach-Egern.

 

Bildunterschrift: Entlang der Isar im Dauerregen

 

 

Tag_5_am_SpitzingseeTag 5: Der versöhnliche Abschluss einer trotz des durchwachsenen Wetters sehr schönen Radwoche war eine kleinere Rundtour. Diese startete in Rottach-Egern – Valepp – Spitzingsee – Firstalm und zurück nach Tegernsee. Von hier aus fuhren wir mit der Bahn wieder heim. Abfahrt ca. 17:00 Uhr —> Ankunft in Ansbach 21:00 Uhr.

In Summe haben wir in 5 Tagen ca. 320km und  5.300 Höhenmeter bewältigt. Defekte hatten wir nur zwei, diese allerdings an Tag 4 innerhalb von 50m (eine gerissene Kette und eine abgesprungene und verklemmte Kette).

 

Tag_5_Fahren_unmöglich Tag_5_Rast_oberhalb_des_Spitzingsees Tag_5_Heimfahrt
Fahren unmöglich  oberhalb des Spitzingsees Heimfahrt

 

Bericht: Karl-Heinz Falk und Werner Wiegner

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4764-erlebnisbericht-radtour-vom-bodensee-zum-koenigssee/