«

»

Jan 12 2017

Beitrag drucken

Marco Brenner wird Fünfter bei DM Cross

Am vergangenen Sonntag fanden in Queidersbach /Rheinland –Pfalz die Deutschen Cross-Meisterschaften statt. In der U17 Jugend war von der RSG Ansbach Marco Brenner dabei, der nach seiner guten Platzierung in der Deutschland-Cup-Serie beflügelt (Rang 2) gleich zu Beginn zum Angriff blasen wollte. Ein Rutscher im ersten Anstieg warf ihn aber erst einmal ins Mittelfeld der 40 Starter zurück. Wie ein Stehaufmännchen kämpfte sich der Ansbacher auch nach einem zweiten Sturz, als ihn ein Mitkonkurrent auf dem Waldpfad abräumte, zurück in die Spitzengruppe. Im Zieleinlauf nach 34:47 Minuten konnte Marco dann jedoch nichts mehr zusetzen und landete so in seinem ersten Jugendjahr auf Platz 5 der Deutschen Meisterschaft.

Bei den U15-Schülern war auch Bruder Mauro Brenner am Start und verkaufte seine Haut auf dem eisigen Rundkurs teuer. Auch er stieg mehrmals ungeplant auf der „Schneewiese“ ab, errang aber trotzdem nach 19:17 Minuten Platz 19 für die RSG Ansbach.

Bild (Christian Brenner): Mauro Brenner von der Holzbrücke hinab rasant in die schneebedeckte Wiese

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4931-marco-brenner-wird-fuenfter-bei-dm-cross/