«

»

Aug 11 2017

Beitrag drucken

BR Radltour

August ist B3 Radltour Zeit in Bayern

Auch wenn wir nicht daran teilgenommen haben, wollten wir die Abschlußveranstaltung in Sonthofen mit Christina Stürmer miterleben und dann einen Ansbacher Mitfahrer – Günther – abholen. Abholen heißt dann mit dem Rad heimwärts nach Ansbach.

Auf dem Hinweg sind wir mit der Bahn nach Kempten gefahren und hatten erst mal zwei tolle Radtage am Illerradweg, am Alpsee und in Oberstdorf/Breitachklamm.

Nach Übernachtungen im Fass sind wir per Rad innerhalb von 3 Tagen mit je ca. 100km nach Ansbach gefahren.

 

 

 

 

Samstag nach Bad Wörrishofen

Nebenstrassen, leicht hügelig und immer wieder Blicke auf die Alpen.

Zur Erholung sind wir abends dann in die Therme. Das Wasser, bzw. die Sauna hat die Muskeln gelockert.

Sonntag nach Donauwörth

Entlang dem Zusam Radweg und abschließend noch ein Stück an der Donau entlang.

Montag nach Ansbach

Der Wörnitzradweg nach Oettingen ist sicherlich ein Highlight in jeglicher Hinsicht.

Nach einer Pause im Wörnitzfreibad und Bratwurst in Gern sind wir gutgelaunt in Ansbach angekommen.

 

Alles in allem eine entspannte Radtour ohne Pannen, wenig Belästigung durch Autos und abwechslungsreiche Landschaften. Vor allem der Wörnitzradweg hat uns gut gefallen, so dass wir uns diesen auch mal als Tagestour vorgenommen haben.

 

Günther Matschkur/Walter Ringler/Ernst Sessner

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/5454-br-radltour/