«

»

Aug 27 2017

Beitrag drucken

Anton Pecher Sieger in St. Johann

Bericht des Siegers von den Juniors Cycling Classics in St. Johann (20.08.2017)

Heute waren Aaron Sommer (RSG Ansbach), Julius Gärtner (RVC Altenkunstadt) und Anton Pecher (RSG Ansbach, alle Team Auto Eder Bayern) in St. Johann bei dem 112 km langen Straßenrennen am Start. Das Rennen war Teil der österreichischen Bundesliga und auch von anderen internationalen Fahrern gut besetzt. Der Kurs war wellig und hatte 2 größere Anstiege. Eine Runde war 37 km lang. Wir mussten 3 Runden fahren. Zu Beginn hielten wir uns zurück und attackierten nie selbst, hatten aber trotzdem alle Gruppen besetzt. Kurz vor dem Ende der 1.Runde begannen Aaron und ich mit Attacken und mir gelang es, mich mit einem der Fahrer von Wels abzusetzen. Wir harmonierten sehr gut und uns gelang es einen Vorsprung von 3 Minuten herauszufahren. Auf den letzten Kilometern setzte ich mich erneut ab und konnte alleine das Ziel erreichen. Aaron und Julius blockierten Nachfürarbeit und versuchten sich zum Schluss nochmal abzusetzen. Sie erreichten das Ziel in einer 8 Mann Gruppe die sich 15km vor dem Ziel absetzte und durch eine Attacke von Julius entstand. Julius sprintete auf den 6. Platz und Aaron auf den 10. Platz.

Meiner Meinung nach haben wir das Rennen taktisch gut gefahren und konnten davon profitieren, dass wir so stark als Team arbeiten. Für mich war dies eines der härtesten Rennen der Saison da wir die gesamte Zeit in der Spitzengruppe Vollgas gefahren sind um den Sieg zu sichern. Auch gerade vor den Gamper Brüdern, dem gesamten Team Wels um Bayer und Kirner (Sieger der Oberösterreich Rundfahrt) und den anderen Fahrern aus Holland und Irland hatte ich großen Respekt und für mich ist es ein großer Erfolg vor ihnen als erster das Ziel zu erreichen.

Anton Pecher (RSG Ansbach)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/5469-anton-pecher-sieger-in-st-johann/