Gute Platzierungen in Niedersachsen und Österreich für den RSG-Nachwuchs

Am vergangenen Wochenende fand im niedersächsischen Börger der erste Lauf 2018 zur Bundessichtung U-17 im Radsport für Deutschland statt.

Auf dem komplett flachen Kurs gingen im Feld der 130 Starter für die RSG Ansbach Marco Brenner, Daniel Schrag und Lorenz Ortner an den Start. Im Vergleich zu den Vorjahren wurde das Rennen nicht so hart gefahren und obwohl Marco Brenner und die anderen Spitzenfahrer oft versuchten das Rennen schnell zu gestalten blieb das Fahrerfeld geschlossen und rüstete sich gemeinsam zum Schlussspurt.

Hier sorgte Marco Brenner als ausgewiesener Bergspezialist für die Überraschung des Tages, als er den Sprint als Tageszweiter hinter Nationalfahrerkollege und Topsprinter Laurin Drescher aus Zwickau abschloss. Daniel Schrag auf Platz 9 und Lorenz Ortner im Mittelfeld rundeten das gute Ergebnis für die RSG Ansbach ab.

Mauro Brenner (Schüler U-15) weilte gleichzeitig mit dem Auswahlteam BMC Mittelfranken in Österreich, wo am Samstag in Ybbs ein Einzelzeitfahren über 12,3 km im Donautal auf dem Programm stand und am Sonntag der Frühjahrsklassiker das „Kirschblütenrennen“ in Wels über 35,2 km über Berg und Tal auf die Radrennfahrer wartete. Mit einem Schnitt von 37,3 km/h erreichte der Ansbacher nach 19:46,36 Minuten das Ziel in Ybbs und klassierte sich damit auf Platz 4. In Wels wollte Mauro dann unbedingt aufs Treppchen und lancierte mit dem Ungarn Gergö Magyar und dem Österreicher Nicolas Eder bereits nach 15 km einen erfolgreichen Ausreißversuch. Nach 25 km nutzte der Ungar eine Unachtsamkeit seiner Konkurrenten aus und strebte danach allein dem Ziel zu. Dahinter hielten Mauro Brenner und Nicolas Eder die Verfolger ebenso erfolgreich auf Distanz und der bessere Sprinter Eder verwies am Ende Mauro Brenner auf Rang 3, womit der Ansbacher aber voll zufrieden war, zumal die nächsten Fahrer erst nach 2:11 Minuten finishten.

 

Bilder Brenner/Schwager:

Foto 1: Marco Brenner an der Spitze des großen Fahrerfeldes

Foto 2: Mauro Brenner bei der Siegerehrung in Wels (3. von rechts im BMC Mittelfrankentrikot)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/5745-gute-platzierungen-in-niedersachsen-und-oesterreich-fuer-den-rsg-nachwuchs/