«

»

Mrz 28 2011

Beitrag drucken

Respektabler 11. Rang zur Saisoneröffnung für Manuel Porzner

Am Sonntag wurde im schwäbischen Zusmarshausen die bayerische  Radsportsaison eröffnet. Bei klammem Wetter gingen in der Früh  rund 90 Jugendfahrer (U17) an den Start des 54 km langen Radklassikers. Zweimal war dabei  ein bis zu 13 % steiler Anstieg zu überwinden. Wie immer zu Saisonbeginn  herrschte Nervosität im Peloton, so dass es in den nassen Kurven zu  Stürzen kam.

Beim Abzweig zum ersten Anstieg wurde auch Manuel Porzner,  RSG Ansbach, von einem dieser Stürze ausgebremst, weshalb es einiger  Anstrengung bedurfte, wieder Fahrt aufzunehmen und den Anschluss nicht  zu verlieren. Im weiteren Verlauf des Rennens hielt er sich stets  bedeckt im Feld.

Beim letzten Anstieg 6 km vor dem Ziel galt es,  möglichst Kräfte schonend mit der Spitze die Abfahrt zu erreichen. Bis  zum Ziel blieb das Tempo hoch, was Fluchtversuche unmöglich machte. Eine  große Gruppe spurtete schließlich um den Sieg. Es gewann der  Österreicher Tobias Wauch. Manuel Porzner erreichte als Zweitbester des  1996er Jahrgangs einen respektablen 11. Platz.

Am kommenden Sonntag wird  er beim Frühjahrspreis in Aichach starten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/89-respektabler-11-rang-zur-saisoneroeffnung-fuer-manuel-porzner/