Kategorienarchiv: Rennsport – Berichte

Sep 19 2016

Erfolgreiche Italienfahrt für Ricarda Bauernfeind

Am vergangenen Wochenende weilte Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach) mit der deutschen Nationalmannschaft im Trentino/Italien. Dort startete sie erfolgreich beim größten italienischen Nachwuchsrennen der „Coppa Rosa“ (Straßenrennen) und einem Einzelzeitfahren in Bozen.

Herzstück der 57 km langen „Coppa Rosa“ war dabei der lange Anstieg durch Carzano nach Telve der auch zum Zerfall des …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4838-erfolgreiche-italienfahrt-fuer-ricarda-bauernfeind/

Sep 07 2016

Platz 6 für Ricarda Bauernfeind bei der Deutschen Meisterschaft im Einzelzeitfahren auf der Straße

Zur Zeit ist Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach) Auto-Kilometerkönigin. Seit der „Int. kids-tour“ in Berlin (Mitte August) ist sie jede Woche deutschlandweit auf Achse. So war sie nach Berlin mit Erfolg bei den Deutschen Bahnmeisterschaft in Cottbus im Einsatz (wie berichtet) und am letzten Wochenende in Genthin/Brandenburg bei den Deutschen Meisterschaften im Einzelzeitfahren auf der …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4832-platz-6-fuer-ricarda-bauernfeind-bei-der-deutschen-meisterschaft-im-einzelzeitfahren-auf-der-strasse/

Aug 31 2016

Ortner nach Wettkampfpause gleich wieder auf dem Podium

Nach einer Wettkampfpause von fünf Wochen konnte Lukas Ortner (U19, RSG Ansbach / Team Auto Eder Bayern) am Sonntag gleich wieder auf das Podium sprinten. Beim Kriterium im rheinland-pfälzischen Lingenfeld wurden die Klassen der Elite C und der Junioren U19 gemeinsam über 67 km gestartet, aber getrennt gewertet, eine Distanz, die für ein Kriterium …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4814-ortner-nach-wettkampfpause-gleich-wieder-auf-dem-podium/

Aug 27 2016

Zweimal auf dem Podest und trotzdem etwas traurig

Bei den Deutschen Bahnmeisterschaften vom 23.8. bis 26.8.2016 in Cottbus war 1auch die Eichstätterin Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach) bei drei Wettbewerben am Start:

der 2000 m Einerverfolgung, der 3000 m Mannschaftsverfolgung und dem Punktefahren über 40 Runden. Dabei war 1 x Silber, 1 x Bronze und eine Holzmedaille die …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4810-zweimal-auf-dem-podest-und-trotzdem-etwas-traurig/

Aug 24 2016

Bei der “ Int. kids-tour Berlin“ gut verkauft

Gleich 3 Ansbacher (Mauro und Marco Brenner, sowie Ricarda Bauernfeind) weilten mit der Förderteam Bayern bei der „24. Int. kids-tour Berlin“ mit insgesamt 232 Nachwuchsradrennfahrern der Schüler U-13 und U-15 mit 7 ausländischen Auswahlteams. Die weiteste Anreise hatten dabei die Nationalteams aus Litauen, die dafür auch die erfolgreichsten Sportler stellten.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4799-bei-der-int-kids-tour-berlin-gut-verkauft/

Aug 23 2016

Herold 18. bei Deutscher Bergmeisterschaft

Mit einer respektablen Platzierung beendete Benjamin Herold (RSG Ansbach) die Deutsche Meisterschaft im Bergfahren. Austragungsort der Meisterschaft war ein 5,6 km Rundkurs im sächsischen Waldenburg, auf dem die Klasse Männer Elite 20 Runden zurückzulegen hatte. Scharfrichter war eine 1,2 km lange Steigung, die bis zu 14 % Steigung aufwies. Auf 113 …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4795-herold-18-bei-deutscher-bergmeisterschaft/

Seite 6 von 38« Erste...45678...2030...Letzte »