«

»

Mai 27 2013

Beitrag drucken

Sämann und Herold zielstrebig Richtung B-Klasse

Die Rennfahrer der Radsportgemeinschaft (RSG) Ansbach erwiesen sich am Sonntag bei der Main-Spessart-Rundfahrt in Karbach als äußerst wetterfest und holten hervorragende Platzierungen.

Auf dem schweren 17,3 km langen Rundkurs in Karbach mit zwei steilen Steigungen hatte die Jugend U17 vier Runden bzw. 69,2 km zu fahren. Weil das Karbacher Rennen eines der letzten Straßenrennen vor der Süddeutschen Meisterschaft am 9. Juni in Mölsheim war, standen auch die Topfahrer der südlichen Bundesländer am Start. Im Verlauf der letzten Runde konnte Ortner dem zusammengeschrumpften Hauptfeld nicht mehr folgen und erreichte mit etwas Rückstand als 14. das Ziel.

Eva-Maria Albrecht (U15) haderte arg mit den Anstiegen und verlor schon bald den Anschluss. Dennoch trotze sie wie nur wenige dem kalten Dauerregen und beendete die zwei Runden ohne noch in die Wertung zu kommen.

Von rund 80 gemeldeten Fahrern der Männerklasse Elite C trauten sich angesichts des Regens gar nur 50 an den Start des 103,8 km langen Wettbewerbs. Bereits nach einer halben Stunde entwickelte sich das Rennen zu einem Ausscheidungsfahren. Nach und nach konnten Fahrer nicht mehr mit der Hauptgruppe mithalten und gaben auf. Stets in vorderer Reihe waren Johannes Sämann und Benjamin Herold und waren somit in der führenden, neun Fahrer starken Gruppe, die sich durch eine Aufteilung des Feldes nach 65 km ergeben hatte. Weil sich aus dieser Gruppe niemand mehr absetzen konnte, kam es zum Sprint in Karbach. Sämann hatte sich im Finale in eine gute Position gebracht, auch um das Sturzrisiko auf nasser Straße in der letzten Kurve 350 Meter vor dem Ziel gering zu halten. In der knappen Sprintentscheidung war nur noch Matthias Peter (RSV Passau) vor Sämann. Benjamin Herold hielt sich im Sprint ebenfalls nicht zurück und fuhr als Sechster über den Zielstrich. Sämann und Herold haben damit in diesem Jahr bereits jeweils drei von fünf erforderlichen Platzierungen für den Aufstieg in die B-Klasse eingefahren. Beide begeben sich zur Ablegung der Fachabiturprüfungen nun in eine Rennpause und wollen ab Mitte Juni den Aufstieg in die B-Klasse perfekt machen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/2327-samann-und-herold-zielstrebig-richtung-b-klasse/