Um Zentimeter am Podestplatz vorbei

Die Deutschen Bergmeisterschaften mit einer Wertung zur Radbundesliga für die Junioren und Frauen fanden am letzten Wochenende in Wenholthausen/Sauerland statt. Die schwere Rundstrecke (12,2 km) überraschte alle Starter, die noch nie im Sauerland am Start gewesen waren, da in jeder Runde fast 200 Höhenmeter zu meistern waren. Die Frauenklasse hatte 6 Runden (73,2 km) …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rsg-ansbach.de/6464-um-zentimeter-am-podestplatz-vorbei/

Bestes Mädchen in Leutkirch: Lena Moisescu

Nach einem guten Mittelplatz bei den Bundessichtungsrennen der weiblichen U-17 in Töttelstädt/Thüringen am vergangenen Wochenende (mit Platz 2 in der Bergwertung) klappte es beim Bergrundstreckenrennen in Leutkirch für das Nachwuchstalent Lena Moisescu (RSG Ansbach) zu einem Spitzenplatz. Gemeinsam mit den Jungs der U-15 ging es in Leutkirch über 10 Runden und nach 3 Runden …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rsg-ansbach.de/6458-bestes-maedchen-in-leutkirch-lena-moisescu/

Deutsche Straßenmeisterschaft 2020: Rang 8 für Ricarda Bauernfeind

Am Sonntag fand auf dem „Sachsenring“ in Oberlungwitz/Sachsen die Deutsche Meisterschaft im Straßenfahren der Frauen statt. 54 Starterinnen nahmen bei angenehmen 20 Grad die 26 Runden (98 km) unter die Räder und von Beginn an versuchten die Verschiedenen Teams ihre Fahrerinnen in Ausreißergruppen zu platzieren. Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach) hatte als Einzelstarterin zwar keine …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rsg-ansbach.de/6453-6453/

(kein Titel)

Während Marco Brenner am vergangenen Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft im Einzelzeitfahren der U-19 erneut den Titel holte, waren sein Bruder Mauro Brenner und Maximilian Lenz (alles RSG Ansbach) bei der Erzgebirgstour 2020 am Start. Bei den Etappen in Bad Schlema, Markersbach bei Schwarzenberg und dem Sachsenring (Hohenstein-Ernstthal)  standen insgesamt 207,5 km auf dem Rennprogramm, …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rsg-ansbach.de/6450-6450/

Marco Brenner erneut Deutscher Meister im Einzelzeitfahren

Bei seinem ersten Rennen in 2020 holte sich Marco Brenner (RSG Ansbach) gleich den Deutschen Meistertitel im Einzelzeitfahren der U-19 ab. Trotz der vielen Pandemieeinschränkungen zog er unbeeindruckt seine Kreise auf dem abgesperrten Rundkurs in Esplingerode und wiederholte so seinen Sieg vom Vorjahr.

Vollständige Meldung bei brv-ev.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rsg-ansbach.de/6446-marco-brenner-erneut-deutscher-meister-im-einzelzeitfahren/

Virtuelle Radbundesliga – RSGler hervorrangend platziert

Gemeinsam mit der Onlineplattform Zwift veranstaltete der Bund Deutscher Radfahrer eine virtuelle Radbundesligaserie mit 5 Etappen getrennt für Männer und Frauen. Von der RSG Ansbach meldeten hierzu Daniel Haible (mit dem Team Winax-food-artists) und Ricarda Bauernfeind.

Neu für die Sportler war dabei, dass es auf den verkabelten Hometrainern keine Chance wie auf der Straße gab, …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rsg-ansbach.de/6443-virtuelle-radbundesliga-rsgler-hervorrangend-platziert/