«

»

Apr 22 2015

Beitrag drucken

Führung in der Bundesrangliste ausgebaut

DSCN2390Börger/Niedersachsen. Beim ersten Sichtungsrennen des Bund Deutscher Radfahrer auf der Straße in der weiblichen Jugend U-17 hat Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach) ihren Vorsprung in der Deutschen Rangliste mit einem Sieg im Massensprint ausgebaut.
Auf der flachen Rennstrecke unterband das Hauptfeld der 46 Rennfahrerinnen alle Ausreißversuche und am Ende hatte die Ansbacherin nach 54,4 km die größten Kraftreserven. Sie siegte klar mit zwei Radlängen Vorsprung vor Franziska Koch (Unna) und der holländischen Gastfahrerin Meike Uiterwijk Winkel.
Durch Patzer der ärgsten Konkurrentinnen führt Ricarda Bauernfeind jetzt souverän mit 85 Punkten vor Vanessa Wolfram (Greiz) und Sarah Wolfer (Zollern –
Alb/Württemberg) die 63 und 61 Zähler aufweisen.
Die nächsten Rennhöhepunkte sind am 2. Und 3. Mai die Bayerischen Meisterschaften im Zeitfahren (Rednitzhembach) und auf der Straße (Werneck).

Foto( Schwager) : Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/3902-fuehrung-in-der-bundesrangliste-ausgebaut/