«

»

Okt 01 2015

Beitrag drucken

Bauernfeind erneut in Front

Frankfurt/Oder. Kaum sind die Sichtungsrennen 2015 des Bund Deutscher Radfahrer zu Ende, ging es am vergangenen Wochenende in Frankfurt/Oder schon wieder auf die Radrennbahn, um das erste Sichtungsrennen zur Bildung der Nationalmannschaft 2016 zu bestreiten. Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach) zeigte Ihren Mitstreiterinnen ihre tolle Spätform und kurz vor Ihrer Winterpause (es steht noch ein Rennen im Saarpfalzcup an) holte sie den Sieg im Bahnomnium (Mehrkampf) nach Ansbach.

Vor allem in der Einer-Verfolgung über 2000 m dominierte die Deutsche Meisterin 2015 in dieser Disziplin ihre Gegnerinnen und nach dem Punktefahren (Platz 5), dem 500 m Rennen (Platz 4) und dem Rundenrekordfahren (Platz 2) siegte Ricarda  vor Katharina Hechler (Oberhausen). Damit ist auch ihre Frontstellung im Nationalkader bis zum Frühjahr 2016 festzementiert.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4345-bauernfeind-erneut-in-front/