«

»

Jun 21 2016

Beitrag drucken

Zwei weitere Erfolge für Ricarda Bauernfeind

2016-06-19_Oberhausen_BauernfeindZwei weitere Siege sind von Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach) zu vermelden. Erst holte sie beim „Cadion-Zeitfahren“ am letzten Dienstag in Rednitzhembach Platz 1 in der Lizenzklasse (U-15/U-17 m/w) ab, wobei sie nach 15 km mit mehr als 1 Minute vor dem Zweitplatzierten den Zielstrich überquerte, dann gewann sie beim Kriterium in Oberhausen (Baden) am vergangenen Sonntag überlegen die Mädchenwertung in der U-17 w.

Dabei finishten im stark besetzten Kriterium nur 2 Jungs der U-17 m  im gemischten Rennen der U-17 m/w  und den Juniorinnen (U-19 w) vor der Ansbacherin. Im geschlagenen Feld war an diesem Tag u.a. auch die U-19-Nationalfahrerin und WM-Teilnehmerin Christa Riffel (RSV Edelweiß Oberhausen) chancenlos gegen dieses Spitzentrio.

Zeitgleich starteten in Kirchheim-Bolanden Lukas und Lorenz Ortner, sowie Marco und Mauro Brenner bei einem bergigen Rundstreckenrennen für die RSG Ansbach.

Während Lorenz Ortner (U-15) durch einen Kettenschaden aus dem Rennen geworfen wurde, konnte sein Bruder Lukas in der U-19 einen tollen 5. Platz nach Ansbach holen. Die Gebrüder Marco (U-15) und Mauro (U-13) Brenner schafften beide mit einem 3. Platz den Sprung auf das Siegerpodest, wobei sie sich vornahmen im nächsten Jahr den goldenen Siegerkranz nach Ansbach zu holen.

Für das nächste Wochenende heißt es nun Daumendrücken für das Ansbacher Radrennteam, da dann die Deutschen Nachwuchs- Straßenmeisterschaften in Nidda /Hessen auf dem Programm stehen. Mit am Start sind von der RSG Ansbach  Marco Brenner (U-15), Ricarda Bauernfeind (U-17w),  Marc Clauss und Lukas Ortner (beide U-19).

 

Foto (Schwager): Siegerin in Oberhausen (Mitte): Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rsg-ansbach.de/4642-zwei-weitere-erfolge-fuer-ricarda-bauernfeind/