Verschoben auf 4. Juli: 800 Jahre Stadt Ansbach – Volksradfahren zum Stadtjubiläum

Das Volksradfahren der RSG Ansbach wird auf den 4. Juli verschoben

Unter Berufung auf die Bestimmungen des zur Zeit noch geltenden Infektionsschutzgesetzes hat das Gesundheitsamt Ansbach kurzfristig das „Volksradfahren zum Jubiläum der Stadt Ansbach“ für den 3. Juni 2021 untersagt. Die RSG Ansbach wird sich bemühen, das Volksradfahren, auf das sich viele Ansbacher bereits gefreut haben, am vorgesehenen Ausweichtermin, den 4. Juli 2021, nachzuholen. Nachdem die Strecke bereits bekannt ist (vgl. das Magazin zum Stadtjubiläum und der RSG-Website), bleibt es den Ansbachern unbenommen die wunderschöne Strecke privat zu testen, um sich gut vorbereitet am 4. Juli 2021 die ausgelobten Auszeichnungen (Rucksackbeutel mit Energieriegel und einem Snack von Jack`Links) zu erradeln bzw. einen Tombola-Gewinn einzuheimsen.

Zum 800-jährigen Stadtjubiläum steuert die Radsportgemeinschaft Ansbach e.V. (RSG) einen sportlichen Programmpunkt bei.

Zeitgleich zum Altstadtfest bzw. zum Altstadt Sommer werden die Ansbacher*innen und Gäste auf eine Radtour rund um Ansbach eingeladen.

Die RSG schildert dafür am 3. Juni eine rund 30 km lange Tour aus. Der Start befindet sich am Schlossplatz, die Strecke führt dann über Eyb nach Obereichenbach und verläuft nördlich bis Röshof. Abseits der Straßen wird über Waldwege Lehrberg erreicht. Von dort führt die Strecke an der Rezat entlang zurück in die Stadt. An der Staatlichen Bibliothek befindet sich das Ziel.

Die Anmeldung und der Start am Schlossplatz sind am 3. Juni von 10:30 bis  11:45 Uhr möglich, der Zielschluss ist um 14 Uhr. Für ein Startgeld von 5 € erhalten die ersten 500 Teilnehmer*innen einen Kordelrucksack, der mit einem kleinen Snack gefüllt ist. Unterstützt wird die RSG bei dieser Aktion von der Stadt Ansbach, der Hilterhaus Stiftung, Radhaus Ansbach, Sparkasse, Jack Link’s und Xenofit. Oberbürgermeister Thomas Deffner hat die Schirmherrschaft übernommen.

Für die Radfahrenden ist kein Massenstart vorgesehen. Für Gruppenbildungen sind die Corona-Beschränkungen am Veranstaltungstag maßgebend. Im Start- und Zielbereich ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Im Ziel wird um 14:15 Uhr findet unter den Teilnehmenden ein Jugend Mountainbike vom Radhaus verlost. In der Lostrommel befinden sich auch Satteltaschen, Tagesrucksäcke und Courier-Bags von Ortlieb.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rsg-ansbach.de/6581-800-jahre-stadt-ansbach-volksradfahren-zum-stadtjubilaeum/